Neues in der FME-Version 2020.2

Die neue Version 2020.2 von FME bietet eine Reihe von Verbesserungen in der Benutzerfreundlichkeit sowie Unterstützung von zusätzlichen Formaten.

FME 2020.2 bildet den Abschluss der zentralen Entwicklungen im Jahr 2020 von Safe Software und bietet eine Reihe von Verbesserungen in der Benutzerfreundlichkeit und Unterstützung von zusätzlichen Formaten, die einige aufregende neue Fähigkeiten offenbaren, die 2021 kommen werden.

Safe geht auf die Wünsche seiner Kunden ein und versucht FME kontinuierlich zu verbessern. Teilen Sie Safe Software mit, was Sie sich wünschen, um diese in den neuen Entwicklungen einfließen zu lassen. Reichen Sie dafür Ihre Ideen in der Ideenbörse von Safe ein. 

Hier die wichtigsten Trends im Überblick:

  • Harmonisierung von Unternehmensprozessen
  • Integration von Anwendungskomponenten in vollautomatische Business-Workflows
  • Verbesserte Steuerung von ereignisabhängigen Nachrichtenübermittlungen aus Prozessierungsketten
  • Einbindung von FME-Prozessen in mobilen Anwendungen
  • Neuartige Lizenzmodelle auf Enterprise-Niveau, darunter eine Pay-As-You-Go-Variante für FMEServer

Holen Sie sich die neue Version und testen Sie gleich die Features:

  • Mehr Flexibilität bei FME-Server-Automatisierungen durch den neuen Automation-Writer in FME Desktop
  • Noch mehr Sicherheit für den FMEServer z.B. durch Einstellen eines Ablaufdatums für Passwörter
  • Optimieren Sie Ihre Datentransformationsprozesse mit der beliebtesten Datenintegrationsplattform der Welt!

Hier geht's zum Download


rmDATA Kontakt

Technologiezentrum Pinkafeld
Industriestraße 6
7423 Pinkafeld, Österreich
Tel +43 3357 43 333
Fax +43 3357 43 333-76
E-Mail office@rmdata.group
Nach oben